Diagnostik 2017-09-04T15:13:01+00:00

DIAGNOSTIK

In unserer Praxis arbeiten wir mit folgender Diagnostik:

In unserer Praxis wird eine moderne Röntgendiagnostik in digitalisierter Form angewendet.

Wir sind immer bestrebt, nur so viele bildgebenden Verfahren wie nötig anzuwenden, um die Strahlenbelastung für unsere Patienten möglichst gering zu halten.

mehr zu Röntgendiagnostik

Die Sonographie ist besonders für Untersuchungen von Muskel- und Sehnenverletzungen, Gelenk- und Schleimbeutelerkrankungen und die Früherkennung von Hüftfehlstellungen beim Säugling (Säuglingssonographie) geeignet. Seit einigen Jahren wird sie auch zunehmend in der Knochenbruchdiagnostik bei Kindern eingesetzt.

mehr zu Ultraschalldiagnostik

Bei der Säuglingssonographie handelt es sich um eine Ultraschalluntersuchung, bei der angeborene Hüftfehlstellungen („Hüftdysplasie“) frühzeitig und nebenwirkungsfrei erkannt werden können. Die Untersuchung  sollte innerhalb der ersten Lebenswochen, spätestens aber im Rahmen der U3-Vorsorgeuntersuchung in der 4. – 6. Lebenswoche erfolgen.

mehr zu Säuglingshüften

Die frühzeitige Erkennung einer Osteoporose ist entscheidend, um Knochenbrüchen durch eine verminderte Knochenmasse vorzubeugen. Die Knochendichtemessung ist dabei die erste Wahl, da sie eine sichere Beurteilung der Knochendichte erlaubt. Ein Röntgenbild reicht leider nicht aus, um eine Osteoporose zu beurteilen.

mehr zu Knochendichtemessung

Haben Sie Fragen zu unserer Praxis
oder unseren Leistungen?

Schreiben Sie uns einfach, wir helfen Ihnen gerne weiter.
E-Mail: termine@ocp-kassel.de